Datenschutzerklärung

Wer wir sind

FilmFix wurde im Jahr 2005 gegründet, und ist im Besitz von Laura und Nathaniel Courtens. FilmFix.ch hat den Geschäftssitz in der Schweiz und wird seit 2006 von Marco Hobi geführt. FilmFix.com ist in Ojai, CA (USA) beheimatet und wird von Laura und Nathaniel Courtens geführt.

Wir bemühen uns, die Rechte unserer Kunden, der Besucher und anderen Benutzern, wie unseren Partnergeschäften, Wiederverkäufern, Blogger und allen anderen Websitenutzern zu respektieren. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung, die Cookie-Richtlinien, und dann noch Mehr über unseren Blog.

Laura und Nathaniel Courtens betreiben und kontrollieren die folgenden Domain Namen und Websites: www.filmfix.com, www.filmfix.net, www.filmfix.ch, www.filmfix.eu, and www.filmfix.be.

Wir benötigen keinen Hosting Service, es steht also kein Webhost oder ein Webprogrammierer/Designer dazwischen. Hier finden Sie mehr Infos über Webdatenverschlüsselung, Web-Datenspeicherung, Server, Software, und Code.


Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Nutzung der von uns erhobenen Daten. Sie informiert Sie auch über unser striktes Bekenntnis zu fairen Praktiken und zur Sicherung solcher Daten. Diese Offenbarung erklärt, wie Ihre Privatsphäre vom ersten Besuch unserer Website bis zur Fertigstellung einer Bestellung vollständig geschützt wird. Weitere relevante Informationen über Bestellungen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Zum Thema: Wie wir Ihre Privatsphäre schützen; Daten, die wir über Sie sammeln; und Wie werden solche Daten verwendet.  WICHTIG: Sie behalten das volle Recht an Ihrem Material, das wir für Sie übertragen. Bitte beachten Sie, dass einige Filmtransfergesellschaften das Urheberrecht an Ihrem persönlichen Filmmaterial für ihre Nutzung behalten. Sie dürfen es sogar verkaufen. Dieses Detail steht im Kleingeschriebenen. Als Referenz haben wir einen speziellen Abschnitt über Web-Daten und Medieneigentum.

Diese Datenschutzrichtlinien gelten nur für diese Webseite und nicht für Webseiten, auf welche Sie möglicherweise von dieser Webseite aus zugreifen können.

Wie wir Ihre Privatsphäre schützen

Wir teilen oder verkaufen keine persönlichen Daten. Wir fragen immer um schriftliche Erlaubnis, bevor wir Ihre Worte, Bilder oder übertragenes Filmmaterial auf unserer Webseite veröffentlichen. Daher haben wir für alle Informationen, welche auf unserer Webseite veröffentlicht sind, die ausdrückliche Zustimmung unserer Kunden.

Webdatenverschlüsselung

Alle Formulare und Inhalte der Webseite, die private Daten enthalten, werden über eine sichere Internetverbindung übertragen.
Verschlüsselungszertifikate werden von «Let’s Encrypt» überprüft. Let’s Encrypt ist eine automatisierte und offene Zertifzierungsstelle, der Cisco, Facebook und Verizon vertrauen, um nur einige zu nennen. Die Zertifikate werden alle 30 Tage erneuert.

Web-Datenspeicherung

Wir speichern alle Daten in drei separaten Datenbanken. Die erste Datenbank speichert Bestellungen und Websiteinhalte ohne Blog. Die zweite ist unserem Blog gewidmet. Die dritte Datenbank speichert alle Website-Traffic-Analyse-Daten.

Ihre zur Zahlung übermittelten Kreditkarteninformationen werden zunächst anonymisiert verarbeitet. Die Daten werden nur bis zur Beendigung der Zahlungsabwicklung behalten. Kreditkartenzahlungen werden manuell verarbeitet und die Daten werden direkt nach Abschluss manuell gelöscht.

Server, Software und Code

Das Betriebssystem unseres Website-Servers ist Ubuntu, auf dem eine Kopie von VirtualBox ausgeführt wird. VirtualBox ist eine Gastinstanz des Betriebssystems Windows 10 Pro, auf der IIS, Apache 2.4, hMailServer, Simple DNS Plus und MariaDB ausgeführt werden. Apache verarbeitet alle Internet-Anfragen und SSL-Verbindungen. Apache dient auch als Proxy-Server, um Anforderungen an IIS umzuleiten. Unsere Webanwendungen verwenden IIS und Apache. Die verwendeten Codesprachen sind ASP, JS und PHP. Der grundlegende Website-Code ist hauptsächlich in ASP geschrieben und ist proprietärer Code. Unser Blog und der Website-Traffic-Analyse-Code ist Open-Source-Code. Für die Verwaltung unseres Blogs verwenden wir WordPress und für die Website-Traffic-Analyse Matomo. Ubuntu, VirtualBox, Apache, MariaDB, Matomo und WordPress sind Open-Source-Code. Alle Codes und Datenbanken, mit denen die Website-Anwendungen funktionieren, werden von uns lokal gehostet. Es ist kein externer Host, keine Cloud oder ein anderer Web-Programmierer beteiligt. Unser Webserver verfügt über eine Firewall und unser internes Netzwerk ist hinter einer Firewall.

Folgende PlugIns in WordPress haben wir aktiviert: “ACF to REST API”, “Add From Server”, “Advanced Custom Fields”, “Custom Post Type UI”, “Default Startup Folder for Real Media Library”, “Folders”, “Head, Footer and Post Injections”, “MediaElement.js – HTML5 Audio and Video”, “Multiple Domain”, “Physical Custom Upload Dir for Real Media Library”, “Piklist”, “Simple Google reCAPTCHA”, “The SEO Framework”, “TJ Custom CSS”, “Transposh Translation Filter”, “Tuxedo Big File Uploads”, “WordPress Importer”, “WP Mail SMTP”, “WP Real Media Library”, “WP REST API”, and “WP REST Filter”. WordPress Code und die PlugIns werden nur durch die Verwendung unseres Blogs aktiviert. Unser Blog wird unter folgender Adresse gefunden: https://www.filmfix.eu/blog/.

Daten, die wir über Sie sammeln

Erfassung von Auftragsdaten

Die während des gesamten Bestellvorgangs erfassten Daten sind: Angaben zu Ihrer Bestellung sowie Ihre Kontakt- und Zahlungsinformationen. Diese Daten werden aus Gründen der Auftragsverfolgung, der Buchhaltung und zur Wahrung der Website-Funktionalität aufbewahrt. Als letzten Schritt einer Bestellung können Sie auf Wunsch eine Referenz schreiben. Wir fragen dann per E-Mail nach Ihrer Berechtigung zur Verwendung der von Ihnen bevorzugten persönlichen Identifikation. Die meisten Kunden erlauben uns die Verwendung von Vor- und Nachnamen und der Ortschaft. Hinweis: Wir erledigen den Grossteil unserer Kundenkommunikation per E-Mail.

Sammlung von Blogdaten

Wenn Sie sich dazu entschliessen, etwas in unserem Blog zu veröffentlichen, informieren Sie sich bitte über unsere Blogregeln und unser Eigentum an Webdaten und Medieneigentum.

Sammlung von Web-Traffic Daten

Matomo erlaubt es uns, die Besuche unserer FilmFix-Website zu verfolgen. Es zeigt uns den Gerätetyp, den verwendeten Browser, die IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit. Diese Daten werden unbegrenzt gespeichert, um Trends im Laufe der Zeit besser zu verstehen.

Um Ihre Privatsphäre weiter zu schützen, haben wir die Erfassung von Webanalysen unseres Mailanfrageformulars und der Auftragsseiten deaktiviert. So verhindern wir, dass sensible Daten über unsere Webanalyse-Datenbank erfasst werden.


Wie werden solche Daten verwendet

Wir erfassen Ihre persönlichen Daten, um Ihnen die angeforderten Dienste und Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie von uns verlangen. Die folgenden Beispiele zeigen, wie wir die von uns gesammelten personenbezogenen Daten verwenden können:

  • Erbringen von Dienstleistungen, die Sie von uns anfordern
  • Ihnen eine Rechnung für geleistete Dienstleistungen zu senden
  • Ihren Aufenthalt auf unserer Webseite zu verbessern
  • Forschen und analysieren, um unseren Service zu schützen, entwickeln und verbessern
  • An unseren Online-Communities teilnehmen, einschliesslich unserer Social Media-Seiten und Blogs
  • Ihre Einstellungen speichern für zukünftige Interaktion und Kommunikation
  • Illegale Aktivitäten, mutmasslichen Betrug und potenzielle Bedrohungen für unser Netzwerk verhindern
  • Analyse der Eigenschaften unserer Kunden auf aggregierter Ebene und Nutzung der Services durch unsere Kunden, um Kunden- und Marktbedürfnisse zu verstehen, unsere bestehenden Services zu verbessern und neue Services zu entwerfen und für die Geschäftsentwicklung zu nutzen
  • Massgeschneiderten Inhalt oder Werbung bereitstellen, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren könnten (wird selten angewendet)
  • Kundenprobleme lösen, falls benötigt

Verwendung der Auftragsdaten

Wir verwenden diese Daten, um das Bestellformular automatisch auszufüllen und Sie besser bedienen zu können, falls Sie wiederkehrender Kunde sind.

Falls Sie über einen unserer Wiederverkäufer bestellen, werden die grundlegenden Bestelldaten dem Wiederverkäufer weitergegeben.

Ihre Bestelldaten werden niemals weitergegeben oder verkauft.

Verwendung der Blogdaten

Wir können Blogdaten dazu verwenden, um uns bei der Werbung für unsere Webseite zu unterstützen oder um  Social-Media-Interaktionen zu fördern, darunter spassige Fakten zu veröffentlichen.

Verwendung der Web-Traffic-Daten

Diese Daten helfen uns, unsere Webseite besser zu verstehen und zu verbessern und Ihnen eine bessere Webseite-Erfahrung zu bieten. Durch die Analyse dieser Daten können wir ausserdem unsere Werbemassnahmen besser überwachen.


Webdaten und Medieneigentum

Alle veröffentlichten Blogdaten, Blogkommentare und Referenzschreiben sind das alleinige Eigentum von FilmFix (Laura und Nathaniel Courtens). Dazu gehören neue Blogeinträge, Medien und Text. Diese Daten können als eingebettete Inhalte in anderen Bereichen des Internets verwendet werden – beispielsweise in unseren Facebook-Beiträgen von FilmFix.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie Bilder auf die Website hochladen, sollten Sie es vermeiden, Bilder mit Ihren eingebetteten Standortdaten (EXIF GPS) hochzuladen. Besucher der Website können Standortdaten aus Bildern auf der Website herunterladen und extrahieren. Das kann für einige Menschen ein Datenschutzproblem sein.

Referenzschreiben und Blog-Kommentare

Neue Inhalte werden nach Ermessen von FilmFix hinzugefügt. Wenn Besucher Kommentare der Website hinzufügen, erfassen wir die im Kommentarformular angezeigten Daten, die IP-Adresse des Besuchers und die Zeichenfolge des Browser-Benutzeragenten, um festzustellen, ob es sich um Spam handelt.

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals öffentlich geteilt, verkauft oder an Dritte weitergegeben.

Für Blog-Kommentare: Eine anonymisierte Zeichenfolge, die aus Ihrer E-Mail-Adresse erstellt wurde (auch Hash genannt), kann dem Gravatar-Dienst zur Verfügung gestellt werden, um zu bestimmen, ob Sie Gravatar verwenden. Die Datenschutzrichtlinie für den Gravatar-Service finden Sie hier. Nach der Bestätigung Ihres Kommentars ist Ihr Profilbild im Kontext Ihres Kommentars für die Öffentlichkeit sichtbar.


Cookie-Richtlinien

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, speichern wir Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse und Lieferadresse) vorübergehend in Website-Cookies.

Wenn Sie einen Kommentar in unserem Blog hinterlassen, erfassen wir Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse) in Website-Cookies.

Diese Cookies dienen Ihrem Bedienkomfort, damit Sie Ihre Angaben nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie einen weiteren Kommentar hinterlassen oder eine andere Bestellung aufgeben. Diese Cookies sind ein Jahr gültig.

Wenn Sie über ein Blogkonto verfügen und sich bei diesem Website-Blogkonto anmelden, versuchen wir automatisch, ein temporäres Cookie festzulegen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine persönlichen Daten und wird beim Schliessen Ihres Browsers gelöscht.

Wenn Sie sich in den Blog einloggen, werden wir auch mehrere Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und die Bildschirmanzeige zu speichern. Login-Cookies sind nur zwei Tage gültig und Cookies für Bildschirmoptionen ein Jahr. Wenn Sie „An mich erinnern“ wählen, bleibt Ihr Login für zwei Wochen bestehen. Wenn Sie sich von Ihrem Konto abmelden, werden die Login-Cookies entfernt.

Wenn Sie einen Artikel / Blog bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieses Cookie enthält keine persönlichen Daten und zeigt lediglich die Beitrags-ID des gerade bearbeiteten Artikels an. Es läuft nach einem Tag ab.


Mehr über unseren Blog

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Artikel auf dieser Website können eingebettete Inhalte enthalten (z. B. Videos, Bilder, Artikel usw.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich genauso, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies verwenden, zusätzliches Tracking von Drittanbietern einbetten und Ihre Interaktion mit diesen eingebetteten Inhalten überwachen, einschliesslich der Verfolgung Ihrer Interaktion mit den eingebetteten Inhalten, sofern Sie über ein Konto verfügen und an dieser Website angemeldet sind.

Mit wem wir Ihre Blog-Daten teilen

Die Daten zu Beiträgen zu “Ich habe eine private Frage” werden niemals mit der Öffentlichkeit oder mit anderen Personen ausserhalb von FilmFix geteilt. Die Daten zu “Ich habe eine öffentliche Frage” werden wie beabsichtigt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wie lange speichern wir Ihre Blog-Daten

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, bleiben der Kommentar und seine Metadaten auf unbestimmte Zeit erhalten. Der Grund dafür ist, dass wir nachfolgende Kommentare automatisch erkennen und genehmigen können, anstatt sie in einer Moderationswarteschlange zu halten.

Wir speichern auch die persönlichen Informationen, die Benutzer bei der Registrierung in ihrem Benutzerprofil angeben. Alle Benutzer können ihre persönlichen Bloginformationen jederzeit anzeigen, bearbeiten oder löschen (mit Ausnahme ihres Benutzernamens). Der Administrator der FilmFix-Website kann diese Informationen auch anzeigen und bearbeiten.

Welche Rechte haben Sie mit Ihren persönlichen Blog-Daten

Unsere öffentlichen Benutzer können verlangen, dass wir alle persönlichen Daten, die wir über Sie haben, löschen. Dies beinhaltet keine Daten, die wir aus administrativen, rechtlichen oder aus Sicherheitsgründen aufbewahren müssen.

Wohin wir Ihre Blog-Daten senden

Besucherkommentare können durch einen automatisierten Spamerkennungsdienst oder einen professionellen Übersetzungsdienst überprüft werden.

Welche Datenschutzverletzungsverfahren sind vorhanden

Wir überwachen unsere Webanwendung aufmerksam gegen Hacker und Spammer, und es ist bekannt, dass wir uns bei Bedarf an das FBI wenden.